Da wir nach der Partialdruckmethode füllen, müssen die Flaschen für Nitrox/Trimix O2 clean sein.
 
Um trotz Druckverlust beim Abkühlen eine optimale Füllung zu gewährleisten plane für Nitrox und Trimix etwas Zeit ein.
 
Terminabsprache telefonisch unter: 0173/257 20 92
Öffnungszeiten: November bis März nach Absprache. 

Luft bis 10L

4,50 €

Luft bis 15L

5€

Luft bis 20L

6€

Nitrox bis 40%

1,00 € / Flaschen Liter min. 3€

Nitrox bis 60%

1,50 € / Flaschen Liter min. 3€

Nitrox bis 100%

2,00 € / Flaschen Liter min. 3€

Helium 5.0 / Trimix

0,032€ / barl min. 3€

Atemkalk sofnolime Typ CD

23€ / Kanister (4,5kg)




Empfange HTML?

Joomla Extensions powered by Joobi

Aktuelle Termine

  TripAdvisor

Wir treffen uns zum Taucherstammtisch jeden letzten Freitag im Monat ab 19:00 Uhr im Lokal Deichgraf im Berliner Wedding.
 

Mai 2017
Accelerated
Decompression
Diver Kurs
Info: peter@fun-tec-diving.de

Mai 2017
CCR Decompression Diver Kurs
Info: peter@fun-tec-diving.de

25. Mai 2017
Himmelfahrt am Werbellinsee

2. bis 5. Juni
Pfingsten am Wildschütz

21. August bis
1. September

Reise nach Hel,
Danziger Bucht, Polen

4. bis 11.
September 2017

Wrack Safari
Ostsee

November 2017
Rotes Meer
Ägypten

Mietbedingungen

  • Die Ausleihe von Tauchausrüstung erfolgt nur an Leute mit ausreichender Kenntnis bezüglich der Handhabung und Bedienung.
  • Für entstandenen Schaden an der Ausrüstung oder für den Verlust der Ausrüstung haftet der Entleiher in voller Höhe zum Wiederbeschaffungswert. Dies gilt auch für Schäden, welche durch Dritte verursacht werden. Deshalb ist der Abschluss einer Schadens- oder Privathaftpflicht empfehlenswert.
  • Für den Transport der entliehenen Ausrüstung hat der Entleiher selbst zu sorgen. 
  • Beim Ein/Ausladen und Transport ist auf die entsprechende Sicherheit (d.h. auf vernünftige Packordnung) zu achten.
  • Die entliehene Ausrüstung darf nur zu dem bei der Ausleihe bestimmten Zweck und Konfiguration verwendet werden.
  • Änderungen an der Ausrüstung sind ohne vorherige Absprache nicht gestattet.
  • Schäden und Mängel an der Ausrüstung sowie nicht ordnungsgemäße Funktionsweise etc. sind dem Verleiher unverzüglich mündlich oder schriftlich mitzuteilen.
  • Die Bezahlung der Ausrüstung erfolgt bei der Rückgabe.
  • Fehlende oder vom Entleiher verursachte Schäden an Teilen der Ausrüstung werden gesondert in Rechnung gestellt.
  • Mietbedingungen als PDF

Zum Seitenanfang